Frühe Fotografie in Wiesbaden und ihre Fotografen

Nach 1839 veränderten die Möglichkeiten der Fotografie in hohem Maß bildliche Wahrnehmung und Erinnerung. Es gab Wanderfotografen und Fotografenateliers. Landschaftsfotografie setzte sich erst ab ca. 1870 durch. Zwar gibt es etliche Bücher mit historischen Fotos von Wiesbaden, aber oft fehlen nähere Informationen. Ein umfassenderer Überblick fehlt. Vergleiche mit anderen Aufnahmen von Gebäuden, Monumenten, Verkehrsmitteln und Bepflanzungen, aber auch Porträtfotos (auch historischer Persönlichkeiten) sollen zu einem detailierteren Gesamtbild beitragen.