Das Projekt StadtteilHistoriker Wiesbaden in der Presse: 

(Zum lesen der Artikel einfach auf den Link klicken)


Artikel zum Bewerbungsverfahren der 3. Staffel (24. Oktober 2019)


Artikel zum Projekt Neue Heimat Naurod (23. Oktober 2019)


Artikel zum Projekt der Leibnizschule [Kureck im Wandel] (15. Oktober 2019)


Artikel zum Projekt Rabbiner Paul Lazarus (12. Oktober 2019)


Artikel zur Bewerbung als Stadtteil-Historiker (9. Oktober 2019)


Bericht zum Projekt Römer Tor (30. September 2019)


Bericht zum Projekt Wellritzstraße  (September 2019)


Bericht zum Projekt Jüdischer Grabstein (11. September 2019)


Bericht zum Projekt Wellritzstraße (21. August 2019)


Wie die Wiesbadener friedlich verhindert haben, dass ein Villenviertel abgerissen wird (Projekt Christoph Risch) (14. Juni 2019)


Bericht über das Judengrabstein-Projekt (03. November 2018)


Bericht über zwei Schülerprojekte der StadtteilHistoriker


Benefizweinstand für den Kochbrunnen
Christoph Krämer, StadtteilHistoriker der Staffel, hat in Fortsetzung/Ergänzung seines Projektes „Taunusstraße“ anlässlich des 200. Geburtstages dieser Wiesbadener Prachtstraße und passend zum Taunusstraßenfest eine Benefizaktion zur Sanierung des in die Jahre gekommenen Kochbrunnen-Tempels initiiert.


Weiterer Bericht über das Kochbrunnenprojektn
Christoph Krämer, StadtteilHistoriker der Staffel, hat in Fortsetzung/Ergänzung seines Projektes „Taunusstraße“ anlässlich des 200. Geburtstages dieser Wiesbadener Prachtstraße und passend zum Taunusstraßenfest eine Benefizaktion zur Sanierung des in die Jahre gekommenen Kochbrunnen-Tempels initiiert.


Zweite Staffel der StadtteilHistoriker gestartet
Elf neue Hobby-Historiker/innen erforschen die Wiesbadener Stadtgeschichte
Wiesbadener Wochenblatt (09.05.2018)


Zu neuen Projekten gehören Wellritzstraße und Ernst May
StadtteilHistoriker gehen in die 2. Runde
Wiesbadener Kurier (30.04.2018)


Wiesbadener Wochenblatt (28.02.2018)


Wiesbadener Kurier (19.02.2018)