Herzlich willkommen!

Wir machen die Wiesbadener Stadtgeschichte wieder lebendig

Die nunmehr dritte Staffel der Stadtteil-Historiker Wiesbaden ist am 1. November 2020 gestartet und läuft bis 30. April 2022. Fünfzehn engagierte Hobby-Historiker/-innen erforschen als Stadtteil-Historiker Wiesbaden einzeln oder im Team ebenso interessante wie spannende Details der Wiesbadener Stadtgeschichte. Die Ergebnisse ihrer Forschungen werden der Öffentlichkeit in Publikationen, Filmen, Vorträgen oder im Internet bekannt gemacht. Zwischendurch und abschließend soll es Veröffentlichungen z.B. in der Presse geben.
Die Stadtteil-Historiker Wiesbaden sind ein Projekt der Wiesbaden Stiftung, gefördert auch von der Stadt Wiesbaden. Medienpartner der Stadtteil-Historiker Wiesbaden ist von Beginn an die VRM-Tageszeitung „Wiesbadener Kurier“.
Stadtteil-Historiker sind ein Projekt der Wiesbaden Stiftung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Polytechnische Gesellschaft und unterstützt durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden und die Casino-Gesellschaft Wiesbaden.
 



  

Medienpartner:  
 
Ein Historiker oder Geschichtsforscher ist ein Wissenschaftler, der sich mit der Erforschung und Darstellung der Geschichte beschäftigt. Neben den Vertretern der Geschichtswissenschaft werden auch die antiken, mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Geschichtsschreiber als Historiker bezeichnet, obgleich sie nicht als Wissenschaftler im heutigen Sinne gelten zur besseren Abgrenzung wird hier auch oft lediglich von „Geschichtsschreibern“ oder „Historio-grafen“ gesprochen, was aber nicht zwingend ist. 
Quelle: Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Historiker